Datenschutzerklärung / Hinweise gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

1. Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten:

Verantwortlicher:

REDBOX Heidenheim e.V.
Vertreten durch den Vorsitzenden Hrn. Günter Koster

Blockäcker 36D
89520 Heidenheim an der Brenz
Deutschland

Kontaktaufnahme:

Telefon: +49 1577 3155728
E-Mail: info@redbox-heidenheim.de

Datenschutzbeauftragte/r:

info@redbox-heidenheim.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten, Rechtliche Grundlage:

Der Verein REDBOX Heidenheim e.V. erhebt im Rahmen der Kommunikation zwischen Personen (Privatpersonen oder Institutionen zugeordneten Personen), zur Organisation und Dokumentation von Veranstaltungen und zur werblichen Ansprache die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Angaben zur Person samt Kontaktdaten
  • Inhaltliche, bildliche und schirftliche Dokumentation von Veranstaltungen, ggfs. inklusive Anwesenheitslisten

Die Angabe dieser Daten erfolgen im Rahmen der Abgabe der Personen- und Kontaktdaten freiwillig durch die Person oder eine von ihm beauftragte Person. Die Betroffenen willigen in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten ein (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO). Die Erhebung und Verarbeitung der Daten dient dazu, den Verein REDBOX Heidenheim e.V. in die Lage zu versetzen, den satzungsgemäßen Auftrag des Vereins auszuführen. Die erhobenen Daten werden gemäß gesetzlicher und behördlicher Fristen und Vorgaben aufbewahrt.

Soweit der Verein REDBOX Heidenheim e.V. für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholt, dient Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Für Nutzer der Webseite des Vereins REDBOX Heidenheim e.V. und andere Personen ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es verfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

3. Weitergabe von Daten an Dritte:

Der Verein REDBOX Heidenheim e.V. kann die unter Ziffer 2 genannten Daten an Dritte weitergeben, sofern dies dem satzungsmäßigen Auftrag des Vereins dient.

4. Betroffenenrechte:

Als Betroffene/r haben Sie das Recht,

  • Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber dem Verein REDBOX Heidenheim e.V. zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO)
  • Auskunft über Ihre durch den Verein REDBOX Heidenheim e.V. verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen (Artikel 15 DSGVO)
  • die Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer beim Verein REDBOX Heidenheim e.V. gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Artikel 16 DSGVO)
  • die Löschung Ihrer beim Verein REDBOX Heidenheim e.V. gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zu Ausübung des satzungsmäßigen Auftrags des Vereins, zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses, für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidiung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Artikel 17 DSGVO)
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Artikel 18 DSGVO)
  • Ihre personenbezogenen Daten, die Sie dem Verein REDBOX Heidenheim e.V. bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Artikel 20 DSGVO)
  • jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogender Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (Artikel 21 DSGVO)
  • sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren (Artikel 77 DSGVO und §9 BDSG). Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Baden-Württemberg. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: http://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.